Vom Entwurf zum Arbeitspapier

Jedes eingereichte Papier durchläuft den folgenden Prozess, der inhaltliche und qualitative Ansprüche sichern soll.

Schaubild_Verfahren_20170428

  • Das Papier wird per Email an redaktion[at]stawi-papers.org eingereicht.
  • Es erfolgt eine qualitative Prüfung der Mindeststandards und der fachlichen Passgenauigkeit durch die Herausgeber_innen (Filter 1).
  • Das Papier wird an eine_n Referee versendet. Diese_r verfasst innerhalb von ca. vier Wochen einen Bericht über die inhaltliche, methodische und konzeptionelle Güte der Arbeit. Außerdem beeinhaltet der Bericht generelle Anmerkungen.
  • Das Papier wird als Working Paper Draft zusammen mit dem Referee Report auf der Webseite der Staatswissenschaftlichen Blätter mit der Zitation Staatswissenschaftliche Blätter. Working Paper Draft XX veröffentlicht.
  • Nach der Veröffentlichung können andere Nutzende Kommentare über das Papier an die Redaktion per Emai senden. Die Kommentare werden anschließend gebündelt an den Autor/die Autorin weitergeleitet, um eine erneute Überarbeitung zu ermöglichen.
  • Nach der Überarbeitung durch den Autor/die Autorin wird das Papier als fertiges Working Paper unter der Zitation Staatswissenschaftliche Blätter. Working Paper XX veröffentlicht.
  • Die Veröffentlichung als fertiges Arbeitspapier ist optional. Sie kann u.U. ruhen gelassen oder zurückgezogen werden.